Lenno – Finale Superbike IDM im Yamaha R6 Dunlop Cup am Hockenheimring vom 19.-21.09.2014

Lenno Huthmacher: Die Entscheidung, hier am Hockenheimring das Saisonfinale im Yamaha R6 Dunlop Cup zu fahren, war auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Endlich hatte ich wieder mal die Möglichkeit mich auf das Fahren zu konzentrieren, richtig Spaß zu haben und das Vertrauen kam wieder zurück. Genau das was mir nach der Verletzung und den negativen Ergebnissen in den Rennen der Supersport 600 gefehlt hat. Trotz der fehlenden Trainingstage und Renneinsätze habe ich mich ganz wohl gefühlt und konnte für mich durchaus gut positionieren. Vor allem weiß ich, dass noch deutlich mehr drin gewesen wäre.

Saisonfinale Hockenheim - Superbike IDM Bilder: Jörg Klöppner

Saisonfinale Hockenheim – Superbike IDM Bilder: Jörg Klöppner

Weiterlesen

Lenno – Neustart im Yamaha R6 – Dunlop Cup in Oschersleben vom 21.-24.08.2014

Lenno Huthmacher: Ich bekomme eine gute Chance im Yamaha R6 – Dunlop Cup, die ich gerne in Oschersleben nutzen möchte. Mir ist bewusst, dass der Einstieg in den Cup mit einem Gaststart zum Ende der Saison sehr schwierig sein wird, dennoch denke ich, dass das der richtige Weg für jetzt und die Zukunft ist. Ich kenne das Motorrad nicht, die für den Cup zulässigen Dunlop Reifen sind ebenfalls eine unbekannte Größe, aber ich werde versuchen mich so schnell wie möglich auf die neue Situation einzustellen um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Neue Informationen folgen nach dem Wochenende.

Lenno Huthmacher und Team Suzuki Stoneline Mayer beenden die Zusammenarbeit nach Assen.

Gemeinsam wurde zwischen Werner Mayer vom Team Suzuki Stoneline Mayer und Lenno bzw. Andreas Huthmacher Ziele und Pläne für die Saison 2014 besprochen. Die ersten Trainingstage zur Saisonvorbereitung in Spanien und am Pannoniaring liefen erfolgreich, und die Planung der Zusammenarbeit war auf 2-3 Jahre ausgerichtet. Bereits vor dem 1. Lauf am Lausitzring war die Saison an sich schon gelaufen, ein Sturz aus dem Teamtruck verbunden mit dem Bruch des rechten Unterarms machten alle Pläne zunichte.

Weiterlesen

Lenno – Superbike IDM Assen vom 08.-10.08.2014

Lenno Huthmacher: „Ein Rennwochenende zum Vergessen“  – Ich hatte mich sehr auf Assen gefreut, da ich die anspruchsvolle Rennstrecke sehr interessant und gut finde. Ich bin nur in 2012 einmal hier gewesen, damals mit  der 125er und konnte auch nur einen Tag fahren, da ein Motorschaden zum Aus geführt hat. Assen ist sehr schwierig zu fahren, dennoch hatte ich deutlich mehr erwartet. Auf dieser Strecke benötigt man viele Kilometer, um alle Kurven, gerade die überhöhten perfekt  fahren zu können, technische Probleme hatten das verhindert. Einfach ärgerlich.

Assen - Superbike IDM Bilder: Sportfoto Schneider

Assen – Superbike IDM Bilder: Sportfoto Schneider

Weiterlesen

Lux – HIGH ENERGY DRINK ® – Power und Lifestyle für Lenno

Lux – HIGH ENERGY DRINK ®

ist mehr als ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk! Lux fügt dem Körper schnell mentale Energie zu und wirkt sich positiv auf alle sportlichen und geistigen Aktivitäten aus. Man ist gerade als Sportler hoch motiviert, konzentriert und kreativ, und das in jeder Lebenslage!  Lux – HIGH ENERGY DRINK ® ab sofort mit Power und Lifestyle für Lenno!

Lux – HIGH ENERGY DRINK ®

Lux – HIGH ENERGY DRINK ® – Power und Lifestyle für Lenno

Weiterlesen

Superbike IDM auf der Traditionsstrecke in Schleiz vom 18.-20.07.2014

Hochsommerliche Temperaturen jenseits der 30°C waren für Schleiz angesagt. Die Zuschauerränge waren am Samstag und Sonntag sehr gut besucht. Für die anspruchsvolle Strecke optimale Voraussetzungen. Lenno mag diese Strecke ohnehin sehr gerne, er hat sich in Schleiz auf der Rennstrecke, genauso wie im Fahrerlager, schon immer wohl gefühlt. Seinen ersten Meistertitel in der IGK hatte er sich 2011 mit der 125er dort gesichert. Er hatte sich einiges vorgenommen, beinahe wäre es sich auch wunschgerecht ausgegangen. Trotz der fehlenden Trainingstage nach dem Wiedereinstieg am Nürburgring war die gesamte Performance sehr gut.

Schleiz - Superbike IDM Bilder: Sportfoto Schneider

Schleiz – Superbike IDM Bilder: Sportfoto Schneider

Weiterlesen

Superbike IDM Nürburgring 27.-29.06.2014 – Neueinstieg nach Rennpause

„Zum Glück ist die lange Zeit des Wartens endlich vorbei“ Lenno war vor der Anreise und dem freien Training am Freitag sehr aufgeregt und nervös. Schließlich ist er die letzten 8 Wochen keinen Meter mit der Suzuki GSX R 600 im Team Suzuki Stoneline Mayer gefahren. Nach dem Armbruch ist der Arm noch nicht so wie er sein soll, aber es geht positiv voran. Natürlich fehlen die vielen Trainings- und Rennkilometer die die Rennkollegen in den Wochen der Rennpause gefahren hatten. Allein durch die Superbike IDM fehlen 9 Tage, das merkt man. Aber Lenno wäre nicht Lenno, er denkt positiv und ist dem richtigen Weg, um ganz nach vorne zu kommen.

Nürburgring - Lenno ist zurück

Nürburgring – Lenno ist zurück Bilder: Sportfoto Schneider

Weiterlesen

Superbike IDM Lausitzring 02.-04.05.2014 – Armbruch bei Lenno im Fahrerlager

Das Vorbereitungstraining zur Superbike IDM am Lausitzring von Montag bis Mittwoch hatte gut geklappt. Team Suzuki Stoneline Mayer Teamchef Thomas Mayer war mit der  konstanten Steigerung von Lenno zufrieden. Doch am Feiertag und Ruhetag kam der Mega-Gau. Wir hatten gerade die Registrierung im Rennbüro erledigt, als es sintflutartig regnete. Auf jeden Fall ist Lenno zwischen der Teambox und dem Teamtruck so unglücklich ausgerutscht und gestürzt, dass er sich die Speiche am rechten Arm gebrochen hat. Gleich Freitag in der Früh wurde der Bruch operiert und verdrahtet. Lenno: „Zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort“

Lenno Huthmacher (Team Suzuki Stoneline Mayer) Armbruch im Fahrerlager

14_LAU_TR_2SSP_Huthmacher2058

Lausitzring – Vorbereitungstraing Superbike IDM Bilder: Sportfoto Schneider

Weiterlesen

Pannoniaring 05.-06.04.2014 – Erfolgreicher Test mit Team Suzuki Mayer

Kurzfristig wurde von Thomas Mayer ein erneuter Test mit dem gesamten Team am Pannoniaring angesetzt. Die Wetterprognosen waren gemischt, mit etwas Glück konnten 2 gute Trainingstage bei trockenen und konstanten Bedingungen absolviert werden. Die Basis vom Training in Spanien wurde konsequent ausgebaut und verbessert. Lenno hat sich auf der Suzuki GSX R 600 erneut sehr wohl gefühlt, die Einstellarbeiten am Fahrwerk haben sehr gut gepasst. Lenno war mit sich selbst nicht ganz zufrieden, da er die für sich gesteckten Ziele haarscharf verfehlte. Dennoch war es ein sehr gutes und erfolgreiches Testwochenende.

42338387

Lenno – Pannoniaring

Cartagena 19.-20.03.2014 – Test 2 mit Team Suzuki Mayer in Spanien

Nach den drei Trainingstagen gab es einen Tag Pause bevor es zur nächsten Rennstrecke nach Cartagena ging. Lenno war bereits vor 5 Jahren einmal in Cartagena und hatte dort erste Runden mit seiner Honda RS 125 fahren können. Die vom Team und Lenno in Almeria gesammelten Erfahrungen sollten in zwei weiteren Testtagen noch ausgebaut werden. Erfreulicher Weise waren in den Trainingsgruppen nur ca. 20 Fahrer, so dass genügend Platz und Raum zur konsequenten Verbesserung vorhanden war.

Bilder Cartagena: Rene Unger Racepixx.de

Bilder Cartagena: Rene Unger Racepixx.de

Weiterlesen