Superbike IDM Lausitzring 02.-04.05.2014 – Armbruch bei Lenno im Fahrerlager

Das Vorbereitungstraining zur Superbike IDM am Lausitzring von Montag bis Mittwoch hatte gut geklappt. Team Suzuki Stoneline Mayer Teamchef Thomas Mayer war mit der  konstanten Steigerung von Lenno zufrieden. Doch am Feiertag und Ruhetag kam der Mega-Gau. Wir hatten gerade die Registrierung im Rennbüro erledigt, als es sintflutartig regnete. Auf jeden Fall ist Lenno zwischen der Teambox und dem Teamtruck so unglücklich ausgerutscht und gestürzt, dass er sich die Speiche am rechten Arm gebrochen hat. Gleich Freitag in der Früh wurde der Bruch operiert und verdrahtet. Lenno: „Zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort“

Lenno Huthmacher (Team Suzuki Stoneline Mayer) Armbruch im Fahrerlager

14_LAU_TR_2SSP_Huthmacher2058

Lausitzring – Vorbereitungstraing Superbike IDM Bilder: Sportfoto Schneider

Lenno hatte sich seit Wochen auf seinen ersten IDM Renneinsatz im Team Suzuki Stoneline Mayer gefreut und auch entsprechend vorbereitet. Mit seinem Personaltrainer Chris Ley hatte Lenno in den vergangenen Wochen die Trainingseinheiten auf die Bedürfnisse optimiert und eine sehr gute Basis für die bevorstehende Saison geschaffen. Dies dürfte Lenno nach dem unglücklichen Sturz positiv zu Gute kommen, da er körperlich sehr fit ist, und bereits in den nächsten Tagen unter Anleitung seines Trainers gezielt mit dem Training beginnt.

So wie es aktuell aussieht, wird das nächste Rennen der Superbike IDM im belgischen

14_LAU_2SSP_Huthmacher0985

Zolder vom 30.05.-01.06.2014 für Lenno ausfallen. Dennoch werden wir in Zolder anwesend sein und freuen uns auf das Team, Fans und Freunde. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird Lenno zum dritten Superbike IDM Rennen in Oschersleben vom 20.-22.06.2014 wieder am Start sein.

Wir werden in Kürze über die weitere Entwicklung berichten.